Haselnuss-Eis mit Datteln

  • on Juli 25, 2018
  • Likes!
Haselnuss-Eis

Datteln, auch auch “Brot des Lebens” bezeichnet, sind reich an Ballaststoffen, zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie schützen vor Infektionen und sind entzündungshemmend. Sie zählen auch zu den besten Superfoods für Kinder  und sind ein perfekter Energielieferant.

Deshalb habe ich letzte Woche Datteln als Basis für Haselnuss-Eis verwendet. Das Ergebnis? Fabelhaft!  Ich denke, das war eines meiner erfolgreichsten kulinarischen Experimente. Cremig, mit intensiven Noten von Haselnüssen, kann super schnell vorbereitet werden. Der einzige Nachteil: Es verschwindet zu schnell .. 🙂

  1. Die Datteln mit heißem Mandeldrink übergießen, für 3-4 Stunden abstellen. Nach 3-4 Stunden die Datteln mit Mandeldrink  mit einem Stabmixer o.ä. vermischen.
  2. Haselnussmus hinzufügen und alles noch mal mit einem Stabmixer o.ä. vermischen bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Die Masse in Eisbehälter gießen und einfrieren. Das fertige Eis ung. 15 Minuten vor dem Portionieren aus dem Gefrierschrank nehmen. Soll die Masse zu hart sein, kann man alles kurz mit einem starken Stabmixer zu einem cremigen Eis pürieren.
  4. Alternativ kann die Masse in Eis-Formen gegossen und eingefroren werden. Damit die fertigen Eis am Stiel schneller aus der Form kommen, man kann die Formen für einen Moment unter warmem Wasser halten.

 

Haselnuss-Eis – Zutaten:

  • 100 g getrocknete weiche Datteln (entkernt)
  • 300 ml Mandeldrink
  • 30 g Haselnussmus (Rezept Punkt 5-7)

Haselnuss-Eis

Kategorien des Eintrags:
Eiscreme

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.