Johannisbeer-Kokoseis

  • on August 19, 2018
  • Likes!
  • August 19, 2018

Habt Ihr schon einmal ein Eis mit Johannisbeeren probiert? Wenn jemand von Euch Johannisbeeren mag (so wie ich), dann rate ich dieses Eisrezept zu probieren. Natürlich auch für neugierige “Johannisbeer-Unwissende” absolut empfehlenswert. Die Johannisbeerkugeln und die zarte Kokosnuss bilden eine sehr interessante Komposition von Aromen. Also ran an diese doch selten gewordene Gartenfrucht und macht einfach Eis daraus :)!

 

Johannisbeer -Kokoseis
Johannisbeer -Kokoseis – Zutaten (für 4 Eis am Stiel):Johannisbeer -Kokoseis

  • 80-100 g Johannisbeeren (ohne Blattstiele)
  • 3 EL Kokosflocken
  • 1 Dose Kokosmilch (verwendet wird nur die Creme, circa 150 g, die Dose vorher mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen)
  • 2 + 4 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Vor der Eiszubereitung die Kokosmilch für rund 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Nach dieser Zeit 3 Esslöffel Kokosflocken in der Pfanne leicht bräunen und abkühlen lassen.
  3. Die Kokosmilch aus dem Kühlschrank nehmen. Um nur die Creme zu gewinnen, darauf achten, dass die Kokosmilchdose nicht geschüttelt wird! Vorsichtig öffnen, die dicke oben abgesetzte Creme mit einem Löffel entnehmen und in eine Rührschüssel geben und dann die Kokoscreme mit 2 Esslöffel Ahornsirup vermischen.
  4. Zu den Johannisbeeren 4 EL Sirup gießen, auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren ein wenig köcheln lassen. Danach abkühlen lassen und mit der Kokoscreme zusammenmischen.
  5. Die fertige Masse in Eis-Formen gießen und einfrieren. Damit die fertigen Eis am Stiel schneller aus der Form kommen, kann man die Formen für einen Moment unter warmes Wasser halten.

    Guten Appetit!
Kategorien des Eintrags:
Eiscreme

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.