Haferkekse mit Äpfeln

  • on Januar 22, 2018
  • Likes!
  • Januar 22, 2018

Es is nicht einfach Haferkekse so zuzubereiten, dass sie nicht zu trocken werden. Wer sich an solchen Keksen schon mal versucht hat, der weiss wovon ich spreche. Dieses Rezept fertig zu machen, hat mich echt viel Zeit gekostet, aber es hat sich gelohnt! Die Kekse sind köstlich zart und leicht. Die gemahlenen Äpfeln verleihen den Keksen einen einzigartigen Geschmack und einen besonderen Charakter. Perfekt für die Wintertage…

Haferkekse mit Äpfeln-Zutaten (für 12 Stück):

  • 170 g gemahlener Haferflocken
  • 50 g Dinkelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 6 EL Dattelsüße
  • Prise Salz
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 2 gemahlene Äpfel mit Schale

 

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen, die geschmolzene lauwarme Butter und 4 EL Wasser zugeben, alles gründlich mischen. Der fertige Teig sollte grossen, feuchten Sandstücken ähneln, die man leicht in den Händen formen kann.
  2. Mit dem Backpapier ausgelegtes Backblech vorbereiten. Mit Hilfe von Backformen (etwa 1,5 Zentimeter gross) Keksfiguren formen, auf jeden Keks etwa 1 TL gemahlener Apfelmasse geben und diese mit dem Finger reindrücken. Den Teig aus der Backform auf Backblech auspressen.
  3. Die noch rohen Kekse etwa 20 Minuten kühlen lassen.
  4. In den auf 180 Grad erhitzten Backofen die Kekse danach etwa 25 Minuten backen.
  5. Zum Abkühlen abstellen.

Guten Appetit!

HaferkeksemitÄpfeln_2

Kategorien des Eintrags:
Kekse

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.