Kirsch-Kekse

  • on August 29, 2018
  • Likes!
Kirsch-Kekse

Die Hitze ist vorbei, das heisst es ist jetzt die höchste Zeit, etwas zu backen! Da es am besten ist, saisonal verfügbares Obst zu verzehren, habe ich mich entschieden Kirsch-Kekse zu backen. Als Bonus: Kirschen enthalten zahlreiche Vitamine wie Vitamin C und B-Vitamine und auch Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Magnesium und werden deshalb oft für Kinder empfohlen.

Die Kirsch-Kekse sind unglaublich zart  und schmelzen einfach im Mund. Oliver‘s Bewertung: “Mutti, yummi! Noch einen bitte!”

Das nächste mal werde ich sicherlich doppelte Portion backen!

  1. Dinkelmehl, Dattelsüße, weiche Butter und Eigelb zum glatten Teig verkneten und für ungefähr 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Kirschen  zu einer glatten Masse pürieren.
  3. Kirschen, Dattelsüße (5EL)  und Zitronensaft unterrühren, bei mittlerer Temperatur ungefähr 30 Minuten köcheln lassen bis eine Konsistenz ähnlich der Marmelade entsteht.
  4. Wir werden Muffin Backform nutzen um die Kekse zu backen. Walnussgroße Kugeln(kleine Walnuss) aus der gekühlten Masse formen, in Backform-Löcher legen und mit der Hand platt drücken, so dass der Teig den Backform-Boden und bisschen Rand deckt.
  5. Mit Hilfe eines Löffels  die Marmelade auf den Teig verteilen.  Dann auf die Kirschen den Rest des Teigs gleichmässig verteilen.
  6. Die Kekse 14 Minuten im auf 185 Grad vorgeheizten Ofen backen. Die Kekse am besten in einer Dose aufbewahren.

 

Kirsch-Kekse

 

Kirsch-Kekse – Zutaten (für 12 Kekse):

Teig:

  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 3 EL Dattelsüße (40 g)
  • 80 g Butter
  • 1 Eigelb

Marmelade:

  • 240 g Süßkirschen (entsteint)
  • 5 EL Dattelsüße
  • 2 TL Zitronensaft
Artikel Tag:
Kategorien des Eintrags:
Kekse

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.