Pekannuss Kekse

  • on Oktober 10, 2018
  • Likes!
Pekannuss Kekse

Seit ein paar Monaten plane ich ein Gebäck mit Pekanusskernen in der Hauptrolle zu backen. In den Sommermonaten bin ich leider nicht dazu gekommen, da Eiscreme & Smoothies oberste Priorität hatten!

Es gibt aber keine Ausreden mehr. Am letzten Wochenende habe ich die leckersten Pekannuss Kekse gezaubert! Sie waren sofort weg – Alper hat 5 gegessen, Oliver hat 3 geschafft, und 4 sind für mich geblieben 🙂 Knusprig, köstlich und dazu durch Pekannusskerne  reich an Antioxidantien und den Mineralstoffen Magnesium, Eisen und Calcium!

Habt Ihr 10 Minuten frei fürs Backen? Dann Los! 🙂  

  1. Die geschmolzene Butter und die Dattelsüße mit einem Mixer rühren. Das Ei unterrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Mandeln, Vanille-Extrakt hinzufügen und verrühren
  3. Die Pekannüsse grob hacken und unterheben
  4. Walnussgroße Kugeln aus der Masse formen auf Backpapier legen und mit der Hand platt drücken.
  5. Die Kekse 14 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen. Die Kekse am besten in einer Dose aufbewahren.

 

Pekannuss Kekse

 

Pekannuss Kekse – Zutaten (12 Cookies):

  • 50 g  geschmolzene Butter
  • 90 g Dattelsüsse
  • ½ TL Vanille-Extrakt
  • 1 Ei
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Pekannusskerne, grob gehackt
Kategorien des Eintrags:
Kekse

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.