Hirse-Brownie

  • on August 15, 2019
  • Likes!
  • August 15, 2019

Ein neues Rezept für euch:) Leckere Hirse-Brownies!  Wunderbare, saftige, sehr schokoladige Brownies, die man ohne Reue essen kann. Vegan, glutenfrei und natürlich zuckerfrei. Nach den leckeren Süsskartoffel-Brownies ist das unser nächster must Try 🙂 Probiert schnell!

 

 

Hirse-Brownie – Zutaten (für eine Kastenbackform, Länge etwa 26 cm):

  • 125 g Hirse
  • 80 g Dattelsirup
  • 60 g Pflaumenkonfitüre (ohne Zucker) 
  • 60 g Erdnussbutter 
  • 50 g Walnüsse
  • 30 g Kakao 
  • 40 g  grob gehackte Zartbitter-Schokolade (am besten >90% Kakaogehalt) 
  • ½ TL Weinstein-Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillearoma 

 

Hirse-Brownie – Zubereitung :

  1. Die Hirse in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, kurz umrühren und das Wasser dann wieder abgießen. Alles 3 mal wiederholen.
  2. Danach die gespülte Hirse im Wasser durchkochen und abkühlen lassen. 
  3. Zwischenzeitlich die Walnüsse mehlig mahlen. 
  4. Die kalte Koch-Hirse zusammen mit Dattelsirup, Erdnussbutter,  Pflaumenkonfitüre, Vanillearoma und Salz mit einem starken Stabmixer oder Zerkleinerer zermahlen bis eine cremige, dicke Konsistenz entsteht.
  5. Dann die gemahlenen Walnüsse, Kakao, Backpulver, Natron und Zimt hinzugeben und wieder alles gut vermischen.
  6. Am Ende die Schokolade hinzugeben und mit die Masse mischen.
  7. Die Backform mit Backpapier auslegen und den fertigen Teig einfüllen.
  8. Den Kuchen im auf 180 Grad vorgewärmten Backofen 40 Minuten lang backen.
  9. Den fertigen Kuchen circa 3 Stunden abkühlen lassen und danach im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

 

Kategorien des Eintrags:
Kuchen · Schoko-Inspirationen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.