Apfelkuchen mit Walnüssen

  • on Mai 22, 2019
  • Likes!
  • Mai 22, 2019

Dieser Kuchen ist wirklich brilliant. Der Teig ist flauschig, weich und gleichzeitig sehr feucht. Für Liebhaber von sogenannten „nassen“ Kuchen wird es ein Volltreffer sein! Die Zubereitung des Kuchens geht sehr schnell, er ist einfach, sehr sehr lecker und vor allem gesund. Die Zutaten sind nicht sehr raffiniert und wahrscheinlich sind die meisten in jedem Haus zu finden, deswegen empfehle ich diesen Apfelkuchen mit Walnüssen schnell nachzubacken:)

 

 

Apfelkuchen mit Walnüssen – Zutaten (für eine Backform mit einem Durchmesser von rund 17 cm)

  • 150 g Dinkelmehl
  • 2,5-3 Äpfeln
  • 2 grob gehackte Rhabarberstange  (Optional)
  • 100 g grob gehackte Walnüsse
  • 170-200 g Dattelsüße
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Rapsöl
  • 3 Eier
  • ¾ TL Natron
  • ¾ TL Weinstein-Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Vanillearoma

Zubereitung:

  1. Die Äpfel schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.
  2. Das Eigelb vom Eiweiß trennen.
  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz gut schlagen und dann mit dem Dattelsüße gut vermischen.
  4. Zum Eischnee langsam und nacheinander das Eigelb, die Vanillearoma und das Öl  hinzufügen und weiter mischen.
  5. Zur entstandenen Masse nach und nach trockene Zutaten zugeben (Mehl, Natron, Backpulver, Zimt)  und alles gründlich mischen.
  6. Zum Schluss die Nüsse und die Apfelstücke in die Masse hinzufügen (Optional dazu noch gehackte Rhabarberstange).
  7. Die Masse in eine runde, mit Backpapier ausgelegte Backform (Durchmesser rund 17 cm) geben. Man kann die Form davor auch mit Butter einfetten.
  8. Den Kuchen 45 Minuten bei 190 ° C backen.
  9. Abkühlen lassen, obwohl: leicht warm schmeckt am besten:)

 

Guten Appetit!

 

 

 

Artikel Tag:
· · ·
Kategorien des Eintrags:
Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.