Bananenbrot mit Kokosmehl

  • on September 12, 2019
  • Likes!
  • September 12, 2019

Nach meinem Hafer-Bananenbrot mit Cranberries, ist es Zeit für eine andere besondere Brotvariation: Bananenbrot mit Kokosmehl! Ein sehr saftiger und süßer Kuchen aus reifen Bananen, diesmal mit Kokosmehl und Walnüssen. Es erwartet Euch absolutes Suchtpotenzial bereits nach dem ersten Bissen. Ein sehr schnelles Rezept zum Frühstück oder auch für ein gesundes Dessert. Einfach einen Versuch wert…

 

 

Bananenbrot mit Kokosmehl – Zutaten (für eine Backform mit einem Durchmesser von rund 17 cm):

  • 5 kleinere Bananen
  • 90 g Tahin (oder Erdnussbutter) 
  • 60 g Kokosmehl 
  • 2 Eier
  • 80 ml Dattelsirup 
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Sesam (optional)
  • 50 g grob gehackte Walnüssen 
  • 1 TL Zimt

 

 

Bananenbrot mit Kokosmehl – Zubereitung :

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. 
  2. 4 Bananen mit Eiern, Dattelsirup und Tahini gut mischen.
  3. Dann Kokosmehl, Backpulver, Salz und Zimt hinzufügen bis alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  4. Zum Schluss mit gehackten Walnüssen vermischen.
  5. Die Backform mit Backpapier auslegen und den fertigen Teig einfüllen. Die verbleibende Banane darüber legen. Mit Sesam dekorieren (optional).
  6. Den Kuchen in dem vorgewärmten Backofen 30-35 Minuten lang backen. 

Guten Appetit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien des Eintrags:
Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.