Hafer-Obst-Streuselkuchen

  • on September 18, 2020
  • Likes!
  • September 18, 2020

Das Ende des Sommers liegt vor uns, aber dieser Hafer-Obst-Streuselkuchen verlängert die sonnige Zeit definitiv. Der Herbst kann schließlich noch ein wenig warten. Die knusprigen Scheiben mit viel Haferflocken und Pflaumen oder Beeren sind sehr köstlich! Haferflocken nehmen überschüssigen Fruchtsaft auf, die Scheiben sind frisch und duftend. Einfach die Essenz des Sommers 🙂

Hafer-Obst-Streuselkuchen – Zutaten : (für eine Backform mit einem Durchmesser 33 x 23 cm):

Teig:

  • 240 g Dinkelmehl
  • 190 g Haferflocken  (zart oder kernig)
  • 180 g Butter
  • 160 g Dattelsüße
  • ½ TL Weinstein-Backpulver 

Füllung:

  • 600 – 700 g Erdbeeren, Pflaumen oder andere Beeren
  • 3 EL Kartoffelstärke

Hafer-Obst-Streuselkuchen – Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten bis ein Streuselteig entsteht.
  2. Große Fruchtstücke (Erdbeeren, Pflaumen o.ä.) in mehrere Stücke schneiden. Kartoffelstärke einrühren, beiseite stellen.
  3. Eine Form von 33 x 23 cm mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Streuselteigs auf den Boden auslegen und sehr leicht drücken. Eine Schicht Früchte gleichmäßig auf den Boden legen. Den zweiten Teil des Streuselteigs gleichmäßig darüber streuen. 
  4. Bei 180° C ca. 35 – 40 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Gekühlt schneiden. 
  5. Es kann auch warm mit einer Kugel meines Piña Colada-Eis serviert werden.

Guten Appetit!

Kategorien des Eintrags:
Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.