Karottenkuchen bereichert mit Kokos und Nüssen

  • on Oktober 31, 2018
  • Likes!
Karottenkuchen

Karottenkuchen bereichert mit Kokos und Nüssen ist das perfekte, leichte Dessert für einen Herbstnachmittag. Oliver hat zwei Stückchen gegessen, trotz mehrfachen Bittens und verschiedener Bettelversuche. Aber seine vernünftige Mama, obwohl Gemüse angeblich kaum Kalorien haben, hat entschieden und NEIN zum dritten Stück Kuchen gesagt 🙂 Ich liebe es, wenn mein Kind auf meine hausgemachten Desserts abfährt!

Alles kann super schnell vorbereitet werden:

  1. Die Karotten schälen, reiben und alle anderen Zutaten hinzufügen.
  2. Alles durchmischen – Ich persönlich mische das alles mit der Hand, aber ihr könnt auch einen Holzlöffel verwenden.
  3. Der Teig in den auf 170 Grad vorgeheizten Ofen stellen und ca. 45 Minuten backen.

Probiert auch unbedingt Karottenkuchen mit Pinienkernen

Karottenkuchen

 

Karottenkuchen – Zutaten:

  • 0.5 kg Karotten
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 EL Kokosmehl
  • 100 g Walnüsse (für jüngere Kinder gehackt/gerieben)
  • 1,5 EL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Eier
  • 50 g geraspelten Kokos
  • 4 EL Dattelsüße
Kategorien des Eintrags:
Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.