Rote Bete-Schokokuchen mit Himbeeren

  • on November 5, 2017
  • Likes!
Rote Bete-Schokokuchen

..ich habe mir immer gewünscht, dass das Leben unserer Kinder so süß wie Schokoladentorte ist! (Wer keine Schokolade liebt, bitte Hand hoch!) Endlich kam also der Tag, an dem ich bereit war, dass auch mein Schatz diesen Leckerbissen probieren konnte. Wir backen also einen Schokoladenkuchen!

Ich habe einmal gelesen, dass Schokolade Gottes Entschuldigung für Gemüse ist. Ernst jetzt? Was würdet ihr sagen, wenn ich aus Trotz Schokoladenkuchen mit Roter Bete mache :)? Ihr müsst es probieren, der Kuchen ist super weich, feucht, himmberisch .. Wenn es im Himmel diesen Kuchen nicht gibt, dann will ich erst gar nicht hin!

Rote Bete-Schokokuchen

  1. Die Rote Bete waschen, schälen, in kleine Stückchen schneiden und kochen bis das Fleisch weich ist. Danach abgießen, ein bisschen abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren.
  2. In die Schüssel mit dem Rote Bete-Püree die Eier und die geschmolzene Butter geben und alles mit einem Holzlöffel verrühren bis alles gut vermengt ist.
  3. Dinkelmehl, Kokosmehl, Backpulver, Dattelsüße, Salz und Kakao in einer separater Schüssel mischen.
  4. In die Schüssel mit der Rote Bete-Masse den Inhalt aus der zweiten Schüssel geben und mit einem Holzlöffel sanft unterrühren bis alle Zutaten gut miteinander verbunden sind.
  5. In eine Springbackform (Ø 18 cm) die Hälfte des fertigen Teigs füllen und die Himbeeren darauf verteilen. TK-Himbeeren bitte nicht auftauen, sondern gefrorene Früchte nutzen. Dann auf die Himbeeren die zweite Hälfte des Teigs gleichmässig verteilen und alles im auf 170 Grad vorgeheizten Ofen zirka 50 Minuten backen.

 

Rote Bete-Schokokuchen- Zutaten:

  • 400 g Rote Bete / 300 g Püree
  • 3 Eier
  • 100 g Butter
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 EL Kokosmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Datelsüsse
  • eine Prise Salz
  • 5 EL Kakao (ungesüßt)
  • 200 g Himbeeren (frisch oder TK)

Rote Bete-Schokokuchen

Kategorien des Eintrags:
Kuchen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.