Recycling Muffins

  • on Juni 14, 2019
  • Likes!
  • Juni 14, 2019

Wir machen uns oft frische Obst- und Gemüsesäfte zu Hause. Ich habe danach schon mehrmals versucht, die Überreste, die nach dem Entsaften übrig bleiben, weiterzuverwenden und damit etwas zu backen. Leider kam dabei nichts leckeres und brauchbares heraus. Bis jetzt… Denn diese gesunden Recycling Muffins schmecken hervorragend. Sie sind weich, saftig, sie duften nach Früchten und Sommer:) Die Zubereitung geht sehr schnell. Und als netten Nebeneffekt bekommt man das schöne Gefühl, etwas vollständig und sinnvoll zu verwenden ohne es einfach wegzuschmeißen. Probiert mal unbedingt:) Es lohnt sich….

 

 

 Recycling Muffins – Zutaten (für 14 Stück):

  • 230 g Dinkelmehl
  • 320 g Obstpulpe vom Entsafter (bspw. von Karotten, Äpfeln, Birnen, Nektarinen, Pflaumen)
  • 150 g Dattelsüße
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 270 ml Milch
  • 70 ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillearoma

 

 Recycling Muffins – Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz, Dattelsüße und Zimt in einer großen Schüssel mischen.
  3. In einer separaten Schüssel Milch, Öl und Vanilleextrakt mischen.
  4. Nun die nassen Zutaten mit den trockenen schnell vermischen und dabei das Fruchtfleisch zugeben, so dass ein dichter Teig entsteht.
  5. Die Muffinförmchen (mit Butter/Öl eingefettet) mit dem Teig zu etwa 3/4 füllen. Circa 20-25 Minuten backen bis die Muffins aufgehen und goldbraun sind.
  6. Abkühlen lassen, obwohl ich sie auch warm köstlich finde!

Guten Appetit!

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien des Eintrags:
Muffins

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.