Reismuffins mit Früchten 

  • on November 8, 2019
  • Likes!
  • November 8, 2019

Reismuffins mit Früchten 

Nach unseren Reismuffins mit Pekannuss und Schokolade kommt hier eine neue Reisspezialität. Dieses Mal sogar mit gesunderem Reis. Und wieder mal ich möchte betonen, dass gesunde Süßigkeiten nicht unbedingt auf ausgefallenen Zutaten basieren müssen. Ihr könnt sie aus Produkten herstellen, die einfach zufällig in eure Küche sind. Genauso sind auch diese Muffins entstanden. Ich habe sie schon oft gemacht, mit verschiedenen Früchten, mit verschieden Reissorten. Ihr Geschmack und Konsistenz sind genial. Süß und sehr sättigend! Ihr werdet sie nach dem ersten Bissen einfach lieben!

Reismuffins mit Früchten – Zutaten (für 12 Stück):

  • 200 g Reis (ich habe Roten Carmague-Reis benutzt, aber aus weißem Reis sind die Muffins auch lecker)
  • 300 g Bananen (ohne Schale)
  • 60-80 g Ahornsirup
  • 40 g gelöstes Kokosöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kokosmehl
  • Vorschläge für die Obstauswahl: Apfel, Birne, Erdbeeren (frisch oder TK) oder Himbeeren (auch genial!)

 Reismuffins mit Früchten – Zubereitung:

  1. Den Reis in Wasser bei schwacher Hitze zugedeckt weichkochen.
  2. Den gekochten und abgekühlten Reis mit den anderen Zutaten mit einem starken Stabmixer oder Zerkleinerer vermischen bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Die fertige Masse portionsweise in Muffinformen (leicht mit Öl eingefettet) füllen und mit Obst nach Wahl dekorieren.
  4. Auf 180 Grad vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten backen (abhängig vom Reis).

 

Guten Appetit!

 

Kategorien des Eintrags:
Muffins

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.