Schoko-Pflaumen-Creme

  • on Dezember 11, 2018
  • Likes!
  • Dezember 11, 2018

Wenn jemand von Euch Pflaumen in Schokolade zum Naschen oder Pflaumenmus auf’s Brot mag, dann ist das Eure perfekte Streichcreme für die Zukunft. Diese Schoko-Pflaumen-Creme ist sehr süß (natürlich natürlich süß ohne Zuckerzusatz :-)), mit einem tiefen Schokoladengeschmack und der Note erfrischender Pflaumen, einfach sehr lecker! Sie eignet sich für als Brotaufstrich, als Keksfüllung, als Beilagenoption zu Pfannkuchen und ist ideal für das gerade anstehende Weihnachtsbacken. Mein nächstes schnelles Must Try für Euch:)

 

Schoko-Pflaumen-Creme – Zutaten (für eine Gläschen):

  • 20 getrocknete Pflaumen (ohne Stein)
  • 10 getrocknete, weiche Datteln (ohne Stein)
  • 80 g Zartbitter-Schokolade (am besten >90% Kakaogehalt)
  • Wasser

Zubereitung:

  1. Die Datteln mit warmen Wasser übergießen und zur Seite stellen.
  2. Etwas Wasser in einen Topf geben und erhitzen, nicht kochen.
  3. Währenddessen die Schokolade hacken und in eine Metallschüssel geben (Tipp: Wenn eine passende Metallschüssel fehlt, tut es auch ein zweiter, kleinerer Topf.)
  4. Wenn das Wasser dampft, die Metallschüssel in den Topf hängen und unter ständigem Rühren die Schokolade schmelzen lassen (Wem das Ergebnis nicht flüssig genug ist, der kann optional auch 2-4 EL Wasser zugeben).
  5. Alle Zutaten: Die Pflaumen, die Datteln im Wasserbad sowie die geschmolzene Schokolade mit einem starken Stabmixer oder Zerkleinerer circa 5 Minuten zermahlen bis eine schöne Creme entsteht (eventuell kann man noch dazu 2-4 EL Wasser dazugeben).
  6. Die fertige Creme in ein Gläschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

*Mein Tipp: Die Creme erreicht eine bessere Konsistenz, wenn man die Datteln in dem Wasser über Nacht ziehen lässt.

Guten Appetit und Frohe Weihnachten!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.