Erdbeeren-Hirse-Pudding mit Banane

  • on Juni 20, 2018
  • Likes!
Erdbeeren-Hirse-Pudding

Ich liebe Juni für den Sommeranfang, für die Sonne, für köstliche Erdbeeren. Habt ihr gewusst, dass Erdbeeren mehr abwehrstärkendes Vitamin C als Orangen enthalten? Erdbeeren verbessern Appetit,  löschen Durst, und zeichnen sich durch hohen Gehalt an Folsäure und Eisen aus.

Leider ist immer Erdbeersaison einfach zu kurz.. Ich versuche aber, das Beste daraus zu machen und verschiedene Erdbereen-Naschereien für mein kleines Leckermaul vorzubereiten und ihn zu begeistern. Vor ein paar Tagen habe ich einen Erdbeerpudding selbst gemacht, der auf Hirse basiert. Der Geschmack hat alle meine Erwartungen übertroffen.  

Lass uns die Kindern bisschen verwöhnen!

  1. Die Hirse in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, kurz umrühren und das Wasser dann wieder abgießen. Alles 3 mal wiederholen.
  2. Die Kokosmilch erhitzen und wenn es siedet, die Hirse hinzufügen. Die Hirse 20 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollkommen aufgesogen ist. Ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren. Herdplatte ausschalten, Deckel drauf geben und ausquellen lassen.
  3. Die gekochte Hirse zusammen mit Erdbeeren und Banane mit einem Stabmixer pürieren bis eine glatte Masse entsteht. Optional kann man Dattelsüße hinzufügen.
  4. Den Pudding auf auf 2-3 Schälchen verteilen und geniessen! 🙂

 

Erdbeeren-Hirse-Pudding

 

Erdbeeren-Hirse-Pudding mit Banane – Zutaten:

  • 110 g Hirse
  • 250 ml Kokosmilch z. Bsp von Alpro
  • 250 g süsse Erdbeeren 
  • 1 grosse, reife Banane
  • 2-3 TL Dattelsüsse (optional)
Artikel Tag:
· · ·
Kategorien des Eintrags:
Sonstige · Süßes Frühstück

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.