Amaranth-Brötchen

  • on Januar 11, 2019
  • Likes!
Amaranth-Brötchen

“Das Frühstück soll man allein essen, das Mittagessen mit dem Freunde teilen und das Abendbrot dem Feinde überlassen.”

Für mich war immer Frühstück, die wichtigste Mahlzeit des Tages. Deshalb soll das Frühstück so gesund wie möglich sein! Heute möchte ich euch Mini Amaranth – Brötchen zum Frühstück vorschlagen. Dank  unserem Powerkorn – sind Amaranth-Brötchen reich an Magnesium, Calcium und Eisen, man kann sie ohne Übertreibung als energiereiche Eiweissbombe bezeichnen.

Es ist aber wichtig zu betonen, dass sie nicht nur gesund sind, aber auch sehr lecker. Amaranth-Brötchen schmecken hervorragend mit Schoko-Haselnuss-Creme, Schoko-Dattel-Creme aber auch einfach nur mit Butter!

 

Amaranth-Brötchen

  1. Ganze Eier mit einem Mixer schaumig rühren (3-4 Minuten)
  2. Alle restliche Zutaten (Dattelsüße, Amaranth, Vanilleextrakt) hinzufügen und verrühren.
  3. Den Teig zu 5-6 Kugeln formen und auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) verteilen.
  4. Die Amaranth-Brötchen 10 Minuten lang im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen.

 

Amaranth-Brötchen – Zutaten:

  • 2 Eier
  • 90 g Amaranth gepufft
  • 2 EL Dattelsüsse
  • 1 TL Vanille-Extrakt
Artikel Tag:
·
Kategorien des Eintrags:
Süßes Frühstück

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.