Erdbeer-Haferbrei mit Cashewnüssen

  • on Juli 26, 2019
  • Likes!
  • Juli 26, 2019

Ich liebe diesen Erdbeer-Haferbrei mit Cashewnüssen, deswegen muss ich dieses Rezept mit Euch teilen. Aufgrund der aktuellen Hochsaison für Erdbeeren, essen wir diesen süßen Brei letztens fast immer zum Frühstück. Man braucht über diesen Haferbrei auch wirklich nicht viel schreiben: sehr zart im Geschmack (dieses mal extra ohne Kokosmilch), harmoniert perfekt mit den Cashewnüssen und den Erdbeeren. Einfach köstlich! Neben unserem Erdbeeren-Hirse-Pudding mit Banane ist dies das  nächste leckere und gesunde Rezept für Erdbeer-Liebhaber, aber nicht nur:)

 

Erdbeer-Haferbrei mit Cashewnüssen – Zutaten (für 2 kleine Schüsseln):

  • 200 ml Wasser
  • 60 g Haferflocken
  • 120 g Erdbeeren
  • 40 g Cashewnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillearoma
  • 40-50 ml Milch
  • 2 EL Dattelsüße
  • Kokosraspeln (optional)

 Erdbeer-Haferbrei mit Cashewnüssen – Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Wasser in einen Topf geben und leicht erhitzen. Haferflocken, Salz, Dattelsüße, Cashewnüsse, Milch und Vanillearoma hinzufügen. Ca. 3 Minuten kochen (oder länger, je nachdem wie man die Konsistenz mag). Am Ende die Erdbeeren dazugeben und noch ein bisschen zusammen köcheln lassen.
  3. Zum Schluss mit Erdbeerscheiben und Kokosraspeln garnieren (optional).

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.