Köstliche Waffeln aus Hirsemehl

  • on Mai 20, 2018
  • Likes!
Gofry z maki jaglanej
  • Mai 20, 2018

Ehrlich gesagt habe ich nicht geglaubt, dass Hirsewaffeln überhaupt so gut werden könnten. Aber seitdem wir sie das erste Mal gegessen haben, essen wir sie regelmäßig an den Wochenenden zum Frühstück. Sie sind zart im Geschmack und man kann sie mit so gut wie allem kombinieren/belegen. Unsere Favoriten sind mit Schokoladensirup (selbst gemacht, Rezept findet ihr bald auf unserem Blog:)) und frischem Obst oder auch schmecken sie sehr lecker mit Frischkäse und Marmelade. Trocken (ohne etwas) kann man sie zum Beispiel zum Spazierengehen mitnehmen und wenn der kleine Hunger kommt, ist was zum knabbern für alle da:)

Köstliche Waffeln aus Hirsemehl – Zutaten (für ca. 3 – 4 Waffeln, wie auf dem Bild, ganz unten):Waffeln aus Hirsemehl

 

  • 2 Eier (das Eigelb wird ​​vom Eiweiß getrennt)
  • 140 g Hirsemehl
  • 2 EL Kartoffelmehl
  • 20 g Dattelsüße
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 EL Butter + ca. 1-2 EL zum schmieren des Waffeleisens
  • 120 ml Milch

 

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel das Eiweiß  zum steifen Schaum schlagen.
  2. In der zweiten Schüssel die restlichen Zutaten gut mit dem Mixer vermischen: Eigelb, Mehl, Dattelsüße, Vanillearoma, Butter und Milch.
  3. Zu der fertigen Masse den geschlagenen Eiweißschaum ​​mit einem Silikonlöffel geben und unterheben.
  4. Den Teig auf die heißen und gefetteten Waffeleisen legen (je nach Vorliebe viel oder wenig Teig) und warten bis die Waffeln goldbraun werden (ca. 3-4 Minuten).

 

Guten Appetit!

Waffeln aus Hirsemehl

Artikel Tag:
·
Kategorien des Eintrags:
Sonstige · Süßes Frühstück

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.