Pfannkuchen aus rotem Linsenmehl

  • on November 14, 2018
  • Likes!
  • November 14, 2018

Bei uns zu Hause sind Pfannkuchen oft der Hit zum Frühstück oder der Vesper am Nachmittag. Dabei experimentiere ich schon lange, um bei der Zubereitung auf das “normale und klassische” (aber ungesunde) Weizenmehl zu verzichten. Hier nun meine letzte interessante Kombi made by Iga: Pfannkuchen aus rotem Linsenmehl, das reich an Ballaststoffen und Eiweiß ist. Der Geschmack ist sicherlich besonders, aber Fans von roten Linsen werden diese Leckerei lieben:) Diese Pfannkuchen sind sehr sättigend und besonders köstlich mit Banane und Schokoladencreme von Karina:) Einfach eine tolle und gesunde Kombination! Probiert mal!

 

 

Pfannkuchen aus rotem Linsenmehl – Zutaten (für 6 Pfannkuchen):

  • 160 g rotes Linsenmehl
  • 250 ml Mandelmilch (ungesüßt)
  • 8 EL Dattelsüße
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Rapsöl
  • Kokosöl zum Braten
  • Schoko-Dattel-Creme von Karina oder meine Cashewcreme (optional)
  • Banane (optional)

Zubereitung:

  1. Mandelmilch, Linsenmehl, Dattelsüße, Rapsöl und Salz in den Standmixer geben und mixen bis alles gut vermengt ist. Dann für 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Da die Konsistenz des Teigs vom verwendeten Mehl abhängt, könnte nach dem Abkühlen die entstandene Masse recht dickflüssig werden. Dann einfach noch 6-10 EL Milch oder Wasser dazugeben und nochmal mischen (der Teig sollte glatt und leicht auf der Pfanne verteilbar sein).
  3. Auf eine heiße Pfanne mit einer kleinen Menge Öl (ich beschmiere die Pfanne immer nur leicht mit einem Bratpinsel) etwas Teig geben und auf beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Der Teig ist sehr zart, deshalb zum Wenden vorsichtig ein Silikonlöffel benutzen:)

Guten Appetit!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.