Walnusscreme

  • on Juli 10, 2019
  • Likes!
Walnusscreme

Es ist eigentlich selbstverständlich , dass die Walnüsse einen sehr starken positiven Einfluss auf unser Gehirn haben. Wie Iga schon geschrieben hat, sind leider Walnüsse bei vielen Kindern nicht besonders beliebt.. 

Unsere Strategie für Walnuss-Schmuggel : Walnuss-Eis (Ein Rezept von Iga) oder Walnusscreme, die als Brotaufstrich sehr gut geeignet ist. Schokoladig, cremig, einfach unwiderstehlich  für die ganze Familie

  1. Walnusskerne in Wasser über Nacht einweichen, Anschließend das Wasser abgießen
  2. Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und für die Nacht abstellen. Anschließend das Wasser abgießen
  3. Die Walnusskerne mit einem starken Stabmixer oder Zerkleinerer 3-4 Minuten pürieren,
  4. Zu der Walnusskerne-Masse die Datteln, Wasser (2 EL), Kakao und Honig beifügen und alles  zu einer glatten Masse mit dem Stabmixer pürieren.
  5. Die fertige Creme in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. 

WalnusscremeWalnusscreme – Zutaten:

  • 70 g Walnusskerne
  • 40 g getrocknete weiche Datteln (entkernt)
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Kakao (ungesüßt)
Artikel Tag:
· ·
Kategorien des Eintrags:
Schoko-Inspirationen · Süßes Frühstück

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.