Himbeer-Törtchen

  • on Februar 6, 2018
  • Likes!
Torcik malinowy 3
  • Februar 6, 2018

Die Idee für dieses Törtchen kam mir, als Diego bei seinen Großeltern einen ähnlichen Obstkuchen mit Gelee (natürlich bei weitem nicht so gesund wie meiner :-)) genüsslich verputzt hat. Er wollte gar nicht aufhören und wollte immer wieder einen Nachschlag! Ab und zu kann man ja auch etwas voller raffiniertem Zucker essen, man sollte halt bloß nicht übertreiben – habe ich damals gedacht. Aber gleichzeitig habe ich beschlossen, selbst eine solche Torte mit mehr gesunden Zutaten zuzubereiten! Es hat mich echt viel Mühe gekostet und brauchte einige Versuche….aber es hat sich gelohnt! Die Torte ist fantastisch. Sie ist etwas arbeitsaufwendiger als andere meine Rezepte, aber bei festlichen Gelegenheiten – warum nicht 🙂

Himbeer-Törtchen

Himbeer-Törtchen – Zutaten für den Biskuitteig (Tortenform-Durchmesser 17cm):

  • 140 g gemahlene Cashewnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Dattelsüße
  • 70 g weiche Butter

Himbeer-Törtchen – Zutaten für die Creme:  

  • 200 g Philadelphia-Käse (oder anderer Rahmkäse)
  • 2 EL Honig
  • 40 g weiche Butter

Himbeer-Törtchen – Zutaten für das Himbeer-Gelee:

  • 150-180 g frische  Himbeeren
  • Himbeer-Gelee ohne Zucker! (77 g für 500 ml Wasser)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.Tortenform mit Backpapier auslegen.
  2. In einer Schüssel die gemahlenen Cashewnüsse, die gemahlenen Mandeln, die Dattelsüße und die Butter mischen bis alle Zutaten eine dichte und kompakte Masse bilden.
  3. Von dem entstandenen Teig eine Schicht auf der Unterseite der Springform legen und 20-25 Minuten backen bis der Teig schön goldbraun wird.
  4. In der Zwischenzeit die Creme und das Gelee zubereiten: Alle Zutaten für die Creme in einer separaten Schüssel verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Das Gelee gemäß den Angaben auf der Verpackung zubereiten.
  5. Auf den abgekühlten Teig die Creme verteilen, darauf die frischen Himbeeren (mit den Löchern nach oben) verteilen. Danach den Kuchen mit der Creme und den Himbeeren in den Kühlschrank stellen.
  6. Wenn das Gelee die entsprechende Konsistenz (noch leicht flüssig) erreicht hat, über den Kuchen giessen und dann warten, bis das Gelee auf der Torte fest wird. Und danach nur noch verputzen!

Guten Appetit!

Himbeer-Törtchen

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.